Boss des Juárez-Drogenkartells wurde gefasst

Bild: © Willeecole - Dreamstime.com

Einer der meistgesuchtesten Verbrecher des Landes, Chef des Juárez-Kartells, Vicente Carrillo Fuentes, wurde in der Stadt Torréon im Norden Mexikos aufgegriffen. Das teilten Regierungsbeamte mit. Demnach wurde der Drogenboss bei einer Verkehrskontrollstation in Gewahrsam genommen. Schüsse seien nicht abgegeben worden. Auch ein Bodyguard wurde festgenommen. Wegen organisiertem Verbrechen lagen fünf Haftbefehle für Carrillo vor. Für Hinweise die zur Festnahme führten, bot die mexikanische Generalstaatsanwaltschaft 1,8 Millionen Euro an. Das US-Außenministerium legte ein Kopfgeld von fünf Millionen Dollar fest.1
Nach dem Tod seines Bruders Amado, führte Carrillo das Juarez-Kartell, welches eines der ältesten Verbrechersyndikate Mexikos ist. Zwischen Ciudad Juarez und El Paso in den USA beherrschen sie den Drogenschmuggel. Nun, nach der Verhaftung von Carrillo, wird ein erbitterter Kampf um die Schmuggelroute zwischen den Kartellen ausbrechen.2
In Mexiko hat die Polizei innerhalb weniger Wochen nun schon den zweiten prominenten Drogenboss festgenommen. Dieses Jahr wurden Héctor Beltrán Leyva, Chef des gleichnamigen Kartells Beltrán-Leyva-Kartell und Joaquín „El Chapo“ Guzmán, Boss des Sinaloa-Kartells, von den mexikanischen Sicherheitskräften verhaftet. Doch auch mit diesen Verhaftungen können sie die kriminellen Organisationen nicht dauerhaft schwächen.1

  1. Stern: Boss des Juárez-Kartells gefasst – 03.11.2014 [] []
  2. TT: Chef des Juarez-Kartells in Mexiko festgenommen – nicht mehr verfügbar []

Über veronika / earthlink

Ich bin die Veronika und mache den Bundesfreiwilligendienst bei Eartlink e.V.. Die Gesellschaft kann nur vorwärts kommen wenn sie aufgeklärt wird!
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.