Thailand erzielt Erfolge im Kampf gegen synthetische Drogen

Yaba ist in Thailand weit verbreitet und gehört dort zu den meistkonsumierten Drogen

Yaba ist in Thailand weit verbreitet und gehört dort zu den meistkonsumierten Drogen Bild: © Labib Ittihadul [CC BY 2.0] - Flickr

Letzte Woche gelang der Polizei im Königreich Thailand die Festnahme von 16 mutmaßlichen Drogenschmugglern. Sie wurden mit 42 Kilogramm Crystal Meth, 525 Kilogramm Marihuana sowie 3,5 Millionen Yaba Tabletten  im Wert von über 20 Millionen US-Dollar aufgegriffen. Seitdem am 19. Januar die Festnahme einer der größten südostasiatischen Drogenbosse, Xaysana Keophimpha, gelang, scheint das Land erfolgreicher im Kampf gegen die Drogen zu sein. Weitere Verhaftungen und Beschlagnahmungen folgten, auch da die Kooperation mit den Nachbarstaaten funktionierte. So findet aktuell vom 11. bis 14. Juli ein Treffen zwischen thailändischen und malaysischen Vertretern statt, um sich im gemeinsamen Kampf gegen den Drogenhandel zu besprechen. Schon in den letzten Jahren wurden  immer mehr illegale Drogen konfisziert. Das lässt neben mehr Kontrollen aber auch auf einen gestiegenen Handel schließen. Der UN-Drogenbericht 2016 bestätigt diese Vermutung. So gilt heute das Goldene Dreieck, zu dem auch Thailand gehört, wieder hinter Lateinamerika als wichtigstes Drogenanbaugebiet. Das größte Produktionsgebiet für synthetische Drogen ist die Region mittlerweile schon. Hierbei ist vor allem Methamphetamin zu nennen.123

Galt das Goldene Dreieck früher als Exportregion von Opium und Heroin, ist es nun zunehmend Methamphetamin, welches leichter zu transportieren ist. Die synthetische Droge gibt es unter dem Namen Yaba in Tablettenform von geringer Qualität und Reinheit. In Europa dürfte Methamphetamin eher in der kristallinen Form von Crystal Meth bekannt sein. Beide Sorten werden in Südostasien konsumiert. Letztes Jahr konfiszierte die thailändische Polizei 28,8 Millionen Yaba Tabletten und 632 Kilogramm Crystal Meth. Diese Werte lassen nur erahnen, welche gewaltigen Mengen auf dem Schwarzmarkt unterwegs sein müssen. Laut dem UN-Drogenbericht 2016 ist die Anzahl der Konsumenten von Methamphetamin in Asien gestiegen. Expliziet werden neben Thailand die Philippinen, Myanmar und Laos erwähnt. Die beiden letzten liegen zusammen mit dem Königreich im Goldenen Dreieck.24

Durch diese große Nachfrage werden sowohl Anbau als auch Handel attraktiv. Und das, obwohl in vielen Ländern der Region Drogenhandel schwer bestraft wird. In Thailand und Malaysia kann es sogar zur Todesstrafe führen. Oft sind es vernachlässigte Bevölkerungsschichten, die aus der Not heraus mit dem profitablen Anbau anfangen. Drogenbanden profitieren von der vielerorts herrschenden Korruption. Doch die Entwicklung in Thailand gibt Grund zur Hoffnung. Ende Juni feierte das Land den Internationalen Tag gegen Drogenmissbrauch, indem vorher beschlagnahmte Drogen im Wert von 589 Millionen Dollar verbrannt wurden. Allein in der Hauptstadt Bangkok wurden mehr als eine Tonne Crystal Meth und sieben Tonnen Yaba angezündet. Auch in Myanmar konnte der Tag mit einem großen Erfolg gegen den Drogenschmuggel gefeiert werden.  Die Behörden setzten Drogen im Wert von 385 Millionen Dollar in Flammen– so viel wie nie zuvor. In Kambodscha wurden 130 Kilogramm Rauschgift verbrannt. Ihr Wert lag im Bereich von vier Millionen US-Dollar zwar deutlich unter denen aus Thailand und Myanmar, jedoch stellt dies einen großen symbolischen Akt im Kampf gegen Drogen dar.5678

  1. Benar News: Thai Police Seize Million Worth of ‘Yaba’ Meth Pills; Artikel vom 05.07.2017 []
  2. Neue Züricher Zeitung: Das goldene Drogen-Dreieck lebt; Artikel vom 15.06.17 [] []
  3. The Sun Daily: Malaysia, Thailand to intensify fight against drug trafficking; Artikel vom 06.07.17 []
  4. Benar News: Thai Police Seize Million Worth of ‘Yaba’ Meth Pills; Artikel vom 05.07.2017 []
  5. Neue Züricher Zeitung: Das goldene Drogen-Dreieck lebt; Artikel vom 15.06.17 []
  6. Focus: Vorsicht Todesstrafe! In diesen Ländern müssen Sie gut auf sich aufpassen; Artikel vom 01.05.15 []
  7. Spiegel Online: Riesige Mengen Drogen verbrannt; Artikel vom 26.06.17 []
  8. HNA: Hier verbrennen Drogen im Wert von einer Milliarde Dollar; Artikel vom 26.06.17 []
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.