Lateinamerikanische Gangs weltweit auf dem Vormarsch

Mara Salvatrucha - MS-13

Ein Mitglied der MS-13. Bild: © Federal Bureau of Investigation [Public Domain] - Wikimedia Commons

Am  2. August wurde der Kopf der MSX3, Balbín Antonio Castillo Nole, während einer Routine Polizeikontrolle in einem Viertel in Lima der peruanischen Hauptstadt festgenommen. Er wurde zunächst für einen normalen Passanten gehalten. Als er sich jedoch weigerte, sich zu identifizieren und versuchte zu fliehen, wurde er festgenommen. Es stellte sich später heraus dass es sich um Castillo handelt, der mehrere strafrechtliche Einträge hat. Er wurde wegen Drogenhandel, Entführung, Erpressung, Diebstahl und versuchten Mordes polizeilich gesucht. Das Gangmitglied befindet sich seit 2012 auf der Flucht seitdem er in seiner Heimatstadt Callao wegen ähnlicher Vorwürfe verhaftet wurde, jedoch wieder frei kam. Es ist nicht bekannt, wie oder wieso er entlassen wurde. Es wurden davor bereits sechs weitere Mitglieder der MSX3 verhaftet. Darunter sein Bruder Michael Giovanny Castillo Nole, mit dem der kürzlich Verhaftete eng zusammen arbeitete und Ronald Antonio Díaz Espinoza ‘Condorito’. Dieser führte den illegalen Drogenhandel der Gang.

Die MSX3 gilt als Ableger der MS-13. Die Straßengang hat sich offensichtlich auch in Peru ausgebreitet. Es ist jedoch nicht klar, ob der peruanische Ableger der Mara Salvatrucha, auch MSX3 mit der ursprünglichen Gang MS-13 in Kontakt steht. Peruanische Behörden vermuten, dass die MS-13 den MSX3 nur als Inspiration dienen. Ihre Vorgehensweise ist jedoch sehr ähnlich. Es wird vermutet, dass die MSX3 Aktivitäten vor allem darauf konzentriert sind, Erpressungsgelder zu sammeln, mit Drogen in ihren Nachbarschaften zu handeln und ein Auftragsmörder-Netzwerk zu leiten. Ihre Tattoos ähneln denen der mittelamerikanischen Gangs.123

Die Mara Salvatrucha entstanden ursprünglich in Los Angeles, vor allem bestehend aus Migranten aus El Salvador. Diese kamen in den 1980er Jahren in die USA, als es in El Savador einen Bürgerkrieg gab, vor dem viele Einwohner flohen. Die armen Vorstädte wurden von bereits bestehenden Gangs kontrolliert. Um sich zu schützen, schlossen sich verschiedene südamerikanische Einwanderer zu eigenen Banden zusammen, darunter die MS-13. Als Mitglieder später deportiert wurden, siedelte sich die Gang auch in El Savador an und breitete sich von dort in weiteren mittelamerikanischen Staaten aus. Vor allem in den Nachbarstaaten Honduras und Guatemala, aber auch in Mexiko und Nicaragua sind sie zu finden. Daneben ist ihr Einfluss weitverbreitet und leicht erkennbar, auch in Europa. Hier operieren sie vor allem in Italien und Spanien. In Italien ist das Problem mit Mara Salvatrucha Ablegern besonders stark. Allein in Mailand leben 18.000 Migranten aus El Salvador. In armen Stadtteilen Kämpfen sie um Einfluss im Drogengeschäft. Selbst die Mafia ist schockiert von ihrer Vorgehensweise. In Südamerika findet man sie in Uruguay und Peru. Wie stark und ob die verschiedenen Ableger überhaupt in Kontakt stehen, ist jedoch ungeklärt.

„Kill, rape, control“ zu Deutsch „Töte, vergewaltige und kontrolliere“ ist das Sprichwort der MS-13. Die Mitglieder sind oft stark tätowiert, dies ist auch ihr Erkennungszeichen. Sie verdienen ihr Geld mit Erpressung, Prostitution, Menschenhandel und dem illegalen Geschäft mit Drogen. Neue Mitglieder müssen einen Mord begehen, um der Gruppe beizutreten. Die Kandidaten werden außerdem 13 Sekunden von allen Anwesenden verprügelt. Auch Frauen werden geschlagen oder vergewaltigt.4567

  1. InSight Crime: Head of Copycat MS13 Offshoot Captured in Peru; Artikel vom 07.08.17 []
  2. La Republica: PNP captured a cabecilla de la pandilla Mara Salvatrucha Peru; Artikel vom 04.08.17 []
  3. Peru21: Cae presunto cabecilla de la ‚Mara Salvatrucha‘ del Callao; Artikel vom 04.08.17 []
  4. La Republica: PNP captura a cabecilla de la pandilla Mara Salvatrucha Perú; Artikel vom 04.08.17 []
  5. Berliner Morgenpost: Die gefährlichste Gang der Welt; Artikel vom 18.07.17 []
  6. Die Welt: Bei MS-13 ist Vergewaltigung übliches Aufnahmeritual; Artikel 23.06.17 []
  7. InSight Crime: Head of Copycat MS13 Offshoot Captured in Peru; Artikel vom 07.08.17 []
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Internationales abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.