Schlagwort-Archive: Drogenkurier

Iran: Drogenhändler missbrauchen Tauben als Drogenkuriere

 Brieftauben werden immer wieder zum Drogenschmuggel eingesetzt.  | Bild (Ausschnitt): ©  blackpictures [CC BY-NC-ND 2.0]  - Flickr Die iranische Polizei hat letzte Woche rund hundert Tauben beschlagnahmt, die offenbar als Drogenkuriere missbraucht wurden. Die Vögel wurden bei einer Antidrogenoperation in der westiranischen Provinz Kermanschah entdeckt. Anscheinend wurde den Tieren ein kleiner blauer Plastikbeutel an die Klaue gebunden, indem sich die illegalen Drogen befanden. Nicht zum ersten Mal benutzen Drogenhändler die Vögel, die in früheren Zeiten als Postboten oder Kuriere eingesetzt wurden, auch für ihre kriminellen Zwecke. Ähnliche Fälle gab es bereits in Kuwait und Kolumbien. Im Iran allerdings, indem die Zucht der Vögel und Taubenrennen eine lange Tradition haben, ist die Taube als Drogenkurier ein relativ neues Phänomen.
Veröffentlicht unter Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Panama: Drogenschmuggel in die USA boomt

Highway Pan American (1S) in Sechura Desert  Bild (Ausschnitt): ©  A. Duarte [CC BY-SA 2.0]  - flickr Das Transitland Panama spürt die Folgen des enormen Anstieg der Kokainproduktion in Kolumbien. Seit den Friedensverhandlungen mit der FARC hat sich der Anbau dort um ein Vielfaches gesteigert. Im Zuge dessen verzeichnete Panama im Jahr 2016 mehr Drogenfunde als jemals zuvor in diesem Jahrtausend.
Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Erweiterung des Panamakanals – mehr Chancen für den Drogenhandel

  Bild (Ausschnitt): ©  Roger W [CC BY-SA 2.0]  - Flickr

Interpol hat davor gewarnt, dass die Drogenhändler von der Erweiterung des Panamakanals profitieren könnten. Der 5,2 Milliarden US-Dollar teure Ausbau des Kanals, der im vergangenen Monat eröffnet wurde, hat die Kapazität für die Befahrbarkeit der Schiffe verdoppelt. Bislang konnten Schiffe mit maximal 4.000 geladenen Containern die Wasserstraße passieren.  Jetzt ist der Kanal für Schiffe mit ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Abschaffung der obligatorischen Todesstrafe für Drogenkuriere in Singapur

  Bild (Ausschnitt): © n.v. -

Der stellvertretende Premier Singapurs, Teo Chee Hean, gab am Vormittag im Parlament bekannt, dass die obligatorische Todesstrafe für Drogenkuriere abgeschafft werden soll.

In Singapur führt eine Verurteilung wegen Drogenhandels oder zum Handel bestimmten Besitzes ab 15g Heroin, 30g Kokain oder 500g Cannabis zwangsläufig zu einer Verurteilung zum Tode.

Zukünftig soll es im Ermessensspielraum des Richter ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar