Bolivien tritt aus UN-Drogenkonvention aus

Bild: © n.v. -

Am 1. Juli war die Kündigung am New Yorker UN-Sitz eingereicht worden, am ersten Januar 2012 wird der Austritt seine Gültigkeit erhalten. Bolivien möchte die Tradition des Kokablatt-Kauens wahren und deshalb aus der UN- Konvention austreten. Um jedoch klarzustellen, dass sich die Regierung des Andenlandes weiterhin gegen den internationalen Drogenhandel engagiert, möchte Bolivien unmittelbar nach dem Austritt unter Vorbehalt wieder beitreten.

Über nikoletta / EarthLink

Projektmitarbeiterin: "Drogen und Entwicklung", "Facing Finance", "Aktiv gegen Kinderarbeit", "Fluchtgrund". Praktikanteneinarbeitung und -betreuung, Betreuung von Bundesfreiwilligen, Beantragung von Fördermitteln, Blogeinträge, Recherche
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.