Ferdinand Marcos

Ferdinand Edralin Marcos (†1989) war vom 30. Dezember 1965 bis zum 25. Februar 1986 der zehnte Präsident der Philippinen und regierte ab 1972 das Land diktatorisch. 1986 musste Marcos nach einem Volksaufstand – auch bekannt als EDSA-Revolution – das Land verlassen und floh in die USA.1

  1. Quelle: Wikipedia Stand 11.05.2016 []
Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.