Schlagwort-Archive: Indonesien

Grausame Härte: Drogenschmugglern in Indonesien droht die Todesstrafe

Gewehr Erschießung Drogendealer Zum Tode verurteile Drogendealer werden in Indonesien Erschießungskommandos vorgeführt. | Bild (Ausschnitt): © Unknown - Wikimedia Commons Indonesien – das ist ein großes Land mit einem ebenso großen Drogenproblem. Vier Millionen Drogensüchtige gibt es auf dem Inselstaat. Angesichts der alarmierenden Zahlen hat Präsident Joko Widodo deshalb im vergangenen Jahr den Drogen-Notstand ausgerufen.
Veröffentlicht unter Gegenmaßnahme, Internationales | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Australien und der Kampf gegen die synthetische Droge Crystal Meth

  Bild (Ausschnitt): © Radspunk - Wikimedia Commons

In den vergangenen Tagen wurde von dem größten Drogenfund in Australien in den Medien berichtet. Bereits Ende 2015 konnte in Sydney große Mengen des Amphetamines Crystal Meth sichergestellt werden. Damit ist der Polizei eine riesiger Fang ins Netz gegangen.

Die Drogen waren an verschiedenen Orten in Sydney beschlagnahmt worden, nachdem ein großer Fund in einem ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Allgemein, Medien, Nationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Gastbeitrag: Australien schlittert in eine Drogenkrise

  Bild (Ausschnitt): © Jlcoving - Wikimedia Commons

Wenn Menschen an Australien denken, erscheint ihnen das Bild einer wunderschönen Insel, wo die Sonne immer scheint. Aber diese Insel beherrscht eine Drogenkrise wie nie zuvor. Crystal Meth, bzw. Ice, verwüstet Australien, besonders kleine Städte in abgelegenen Gegenden.

Die Mehrheit des Ice wird in China hergestellt und erreicht Australien über andere asiatische Länder, z.B. Indonesien ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Saudi Arabien vollzieht immer mehr Todesurteile wegen Drogendelikten

  Bild (Ausschnitt): © Thomas Ihle - Wikimedia Commons

Dass es in Saudi Arabien Probleme mit der Einhaltung der Menschenrechte gibt, ist kein großes Geheimnis. Das Recht auf freie Meinungsäußerung ist nicht einmal symbolisch präsent. Eine Gleichberechtigung von Mann und Frau ist nicht ansatzweise vorhanden. Es existiert so gut wie keine Opposition, und wer eine nicht gebilligte Meinung öffentlich äußert, muss mit brutalen Strafen ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Allgemein, Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Südasien: Todesstrafe als Anti-Drogen-Maßnahme

  Bild (Ausschnitt): © Eitan f  - wikimedia commons

Vor allem in den südasiatischen Ländern, wie Myanmar, Laos und Thailand, sind nicht nur die Drogenproduktion und der Drogenhandel ein Problem, sondern auch der Drogenkonsum. Die Situation verschlimmert sich im Goldenen Dreieck, einem der Hauptanbaugebiete von Schlafmohn, noch dazu jährlich. Der Bedarf an Opium in Asien, aber auch in Abnehmerländern des Westens, steigt kontinuierlich. Asiatische ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Die Kehrseite der Medaille

  Bild (Ausschnitt): © Wikimedia Commons - Wikipedia

1971 erklärte US-Präsident Nixon den „War on Drugs“. Drogen sind der Staatsfeind Nummer eins. In reichen Ländern wie Amerika bedeutete das Anti-Drogen-Kampagnen, strenge Gesetze und harte Strafen für kleine Drogendealer und Abhängige. In den armen Ländern folgte die Entwurzelung der Kultur und der Moral auf den „War on Drugs“. Der Drogenkonsum hat in manchen Ländern ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Sind Drogendelikte wirklich den Tod wert?

  Bild (Ausschnitt): © Akbargumay | Dreamstime.com -

In Indonesien wurden vergangene Woche acht Menschen wegen Heroinhandels hingerichtet. Darunter waren zwei Australier, ein Brasilianer, ein Indonesier und vier Afrikaner. Die Exekution einer weiteren Person wurde zunächst aufgeschoben. Alle neun wurden bereits 2006 zum Tode verurteilt, warteten und hofften auf eine Kehrtwende.

Allerdings scheiterten jegliche Gnadengesuche an der indonesischen Regierung kläglich. Selbst nach dem ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Todesstrafe in Indonesien – Australier stehen kurz vor der Exekution

  Bild (Ausschnitt): © Akbargumay | Dreamstime.com -

Der Besitz und Handel kleinster Mengen Drogen wird mit drakonischen Strafen geahndet, auf Rauschgifthandel steht die Todesstrafe. Auch Ausländer werden nicht verschont. In Indonesien gelten mit die härtesten Drogengesetze der Welt. Dies führt im aktuellen Fall zu Spannungen mit Australien und der internationalen Gemeinschaft.

Die Tat der australischen Staatsbürger Andrew Chan (31) und Myuran Sukumaran ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Indonesien lässt Drogenhändler erschießen

  Bild (Ausschnitt): © Willeecole - Dreamstime.com

Was rechtfertigt die Vollstreckung eines Todesurteils? In Indonesien ist es zum Beispiel der Handel mit Drogen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurden im Inselstaat sechs Personen hingerichtet, die sich des Drogenhandels strafbar gemacht hatten.

Von 2008 bis 2013 hatte Indonesien die Todesstrafe ausgesetzt, 2014 kam es zu keiner Vollstreckung. Mit den jüngsten Hinrichtungen ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Fall, Internationales | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Drogenkrimi auf Bali

  Bild (Ausschnitt): © (c) Robtek | Dreamstime.com -

Seit fast 30 Jahren lebt Arsain bin Anwar in Malaysia und arbeitet dort als Autowäscher. Ursprünglich kommt der 84-Jährige aus Bali in Indonesien. Dort lebt auch seine kranke Frau, die er besuchen wollte. Doch bevor er sich auf dem Weg zum Flughafen machte, sprach ihn ein langjähriger Freund an. Er bat ihn um einen Gefallen: ... weiterlesen >>

Veröffentlicht unter Fall | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar